In den Basiseinstellungen können wir einige Grundsätzliche Eigenschaften und Verhaltensweisen des Systems konfigurieren. Einstellungen - Basis  

Generelle Einstellungen

Seiten-Titel
Der Seitentitel ist der angezeigte Name der Seite

Arduino URL
Die Arduino URL ist die Adresse, die als Prefix für Funk-Befehle verwendet wird. Unter dieser Adresse sollte ein Arduino 433 Funksender erreichbar sein. Die Angabe muss dem Format „YOUR_IP/rawCmd“ entsprechen.
z.B. 192.168.1.15/rawCmd

Emailempfangs-Adresse
Die hier hinterlegte Email-Adresse wird als Standard-Emailempfänger verwendet.

Login zum Schalten notwendig?
Gibt an, ob die Steuerung eine Anmeldung erfordert. Sobald diese Funktion aktiv ist, muss man angemeldet sein, um irgendeinen Schaltvorgang auszulösen.

x Sekunden bis zur neuen Anmeldung
Nach den hier angegebenen Sekunden ohne Aktivität wird die Anmeldung ungültig.

x Tage die Bewegungs-Bilder behalten
Nach den hier angegebenen Tagen werden die Bilder der Kamera automatisch gelöscht.

x Tage die Sensor-Log Daten behalten
Nach den hier angegebenen Tagen werden die Log-Daten der Sensoren automatisch gelöscht.

x Tage in der Timeline anzeigen
Mit dieser Einstellung wird festgelegt, wie viele Tage im Voraus in der Timeline angezeigt werden. Es können 1-6 Tage eingestellt werden. Es sind aber immer nur die nächsten 24 Stunden pausierbar.

 

Anwesenheits-Einstellungen

In diesem Bereich können folgende Funktionen für Anwesenheit aktiviert bzw deaktiviert werden. (Dies betrifft nur den Status „Anwesend“)

Kamera Bewegungserkennung?    

 

Abwesenheits-Einstellungen

In diesem Bereich können folgende Funktionen für Abwesenheit aktiviert bzw deaktiviert werden. (Dies betrifft den Status „Abwesend“ und „Urlaub“)

Alarmanlage Aktiv?

Kamera Bewegungserkennung?

Anwesenheits-Simulation aktiv?

 

Netzwerk-Einstellungen

In den Netzwerkeinstellungen konfigurieren sie die Netzwerkeinstellungen des Gerätes. Einzutragen sind IP-Adresse, Subnet-Mask, Gateway und DNS-Server. Diese Einstellungen sind für Netzwerkkonfigurationen über die Datei /etc/network/interfaces ausgelegt. Bei Verwendung anderer Systeme muss die Netzwerkeinstellung manuell vorgenommen werden.    

 

Sonstige Einstellungen

Banner auf dieser IP ein-/ausblenden
Durch einen Klick auf diesen Button wird die IP des aktuellen Clients in der Datenbank des Servers eingetragen. Dadurch wird auf dieser IP der Banner dauerhaft ausgeblendet. Diese Funktion ist z.B. für Clients im Kiosk-Modus gedacht um für die Steuerung nicht scrollen zu müssen. Diese Funktion kann auch über den URL-Parameter „noFrame“  verwendet werden. Das heist: http://YOUR_IP/?noFrame=on zum ausblenden bzw. http://YOUR_IP/?noFrame=off zum einblenden des Banners.

Bewegungserkennungsbilder entfernen
Durch klicken dieses Buttons werden alle Bilder der Kamera gelöscht.  

 


Bei Links auf Amazon-Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. In diesen Links wird meine Amazon-Partner-Id mit übergeben, wodurch ich eine kleine Provision für eure Käufe erhalte. Ihr zahlt natürlich das gleiche wie sonst auch.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei eurer Bestellung die Links verwendet und mich so einfach und für euch kostenlos unterstützt, um weiterhin neue Projekte mit euch teilen zu können.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung!


Daniel Scheidler

Da mein Vater bereits in der IT tätig war, wurde auch mein Interesse für diesen Bereich sehr früh geweckt. Mit 13 bekam ich meinen ersten Laptop mit dem ich den Einstieg in die Programmierung begann. (Das Codes abtippen am C64 lasse ich mal aussen vor) Und so nahm alles seinen lauf.

Im Jahr 2004 schloss ich meine Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung ab und bin seit dem als Java Fullstack Entwickler tätig. Damals noch im ERP Umfeld, heute im Medizinischen Bereich.

Auch meine Freizeit „opfere“ ich gerne der Technik. Hier widme ich mich sämtlichen Themen rund um Arduino, Raspberry, 3D Druck/Design, RC-Modellbau (Multicopter, Heli, Flugzeug, Autos) und anderen Handwerklichen Projekten.

Mit der Kernsanierung des Altbaus entstand die Idee, das Haus auf ein SmartHome umzurüsten. Nach dem Kostenvoranschlag des Elektrikers wurde schnell klar, dass ich hier selber ran muss, wenns bezahlbar bleiben soll.

In der Hoffnung weitere kreative Leute zu finden, die sich an dem Vorhaben beteiligen oder es einfach nur nachbauen möchten dokumentierte ich alles und stellte alle Quelltexte incl. Anleitungen online.

Und so entstand SmartHomeYourself.de.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen