Endlich sind alle Komponenten zusammengefügt und an der Treppe montiert.
Der Lichtsensor der dafür sorgt, dass solange das Tageslicht ausreicht keine automatische Beleuchtung erfolgt, hängt noch lose rum und die LED-Stripes sind nur aufgerollt angeschlossen. Der Grund dafür ist, dass diese zum streichen des Flurs und zum Treppe verschalen eh noch mal entfernt werden müssen.

Aber immerhin funktioniert nun wirklich alles. (Es läuft zumindest schon seit 2 Tagen ohne Probleme)

Nach der Aufnahme des Videos wurden die Timings noch mal überarbeitet und sofern noch nicht erfolgt im Sketch konfigurierbar gemacht.

Z.b. schaltet die Beleuchtung nicht mehr direkt ab, wenn der Bewegungsmelder auf der Zielseite aktiviert wird. Die Abschaltung erfolgt nun erst nach einer im Sketch frei definierbaren Verzögerung. So hat man z.B. noch genügend Zeit um am Ende der Treppe die Türe auf zu machen und den Lichtschalter zu betätigen.
Ebenfalls ist nun nach der Abschaltung eine Wartezeit integriert worden, in der die Bewegungsmelder die Beleuchtung nicht direkt wieder aktivieren. Vorher musste man sonst von der Treppe weg sprinten, wenn sie sich nach dem abschalten nicht gleich in die andere Richtung wieder einschalten sollte. 😉

Für den Lichtsensor wurde das Sketch zudem jetzt frei konfigurierbar gestaltet.

Folgende Punkte sind hier in die Einstellungen eingefügt worden:
– den Helligkeitssensor generell de-/aktivieren
– den Pin frei einstellen
– auswählen ob der Sensor ein analoges (0-1023) oder digitales (0/1) Signal liefert
– angeben ob das Signal invertiert ist (normal: 0=dunkel und >= 1 heller / invertiert: 0=hell und >=1 dunkler)
– Schwellenwert bei dem die Beleuchtung sich automatisch aktivieren soll (Wird bei digitalen Sensoren per Poti am Sensor geregelt)

Das aktuelle Sketch für die Treppe findet ihr hier:
http://www.smarthomeyourself.de/hc_downloads/arduino/treppe.ino

 

Hier noch ein kurzes Video welches den ersten Funktionstest an der Treppe zeigt:

 

Die Vollständige Anleitung und ein anständiges Video wo ich auch den gesamten Aufbau noch mal in Ruhe erkläre, so wie das fertige Projekt vorstelle sind in Arbeit.

Ich hoffe, dass ich zumindest die Anleitung bis zum Wochenende fertig gestellt bekomme.


Bei Links auf Amazon-Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. In diesen Links wird meine Amazon-Partner-Id mit übergeben, wodurch ich eine kleine Provision für eure Käufe erhalte. Ihr zahlt natürlich das gleiche wie sonst auch.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei eurer Bestellung die Links verwendet und mich so einfach und für euch kostenlos unterstützt, um weiterhin neue Projekte mit euch teilen zu können.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung!


Daniel Scheidler

Da mein Vater bereits in der IT tätig war, wurde auch mein Interesse für diesen Bereich sehr früh geweckt. Mit 13 bekam ich meinen ersten Laptop mit dem ich den Einstieg in die Programmierung begann. (Das Codes abtippen am C64 lasse ich mal aussen vor) Und so nahm alles seinen lauf.

Im Jahr 2004 schloss ich meine Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung ab und bin seit dem als Java Fullstack Entwickler tätig. Damals noch im ERP Umfeld, heute im Medizinischen Bereich.

Auch meine Freizeit „opfere“ ich gerne der Technik. Hier widme ich mich sämtlichen Themen rund um Arduino, Raspberry, 3D Druck/Design, RC-Modellbau (Multicopter, Heli, Flugzeug, Autos) und anderen Handwerklichen Projekten.

Mit der Kernsanierung des Altbaus entstand die Idee, das Haus auf ein SmartHome umzurüsten. Nach dem Kostenvoranschlag des Elektrikers wurde schnell klar, dass ich hier selber ran muss, wenns bezahlbar bleiben soll.

In der Hoffnung weitere kreative Leute zu finden, die sich an dem Vorhaben beteiligen oder es einfach nur nachbauen möchten dokumentierte ich alles und stellte alle Quelltexte incl. Anleitungen online.

Und so entstand SmartHomeYourself.de.

Treppe fertig, Anleitung in Arbeit

Beitragsnavigation


Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen