In diesem Bereich werden alle bisher dokumentierten Geräte zum nachbauen vorgestellt. 

Stromstoßschalter
Steuerung
Kategorie:
Sender
Bei diesem Bauteil handelt es sich um ein Gerät, welches die Ansteuerung von Stromstoßschaltern aus der Haussteuerung heraus ermöglicht. Es wertet gesendete 433MHz Signale aus und schaltet bei Erhalt der im Sketch hinterlegten Funk-Codes den entsprechenden Stromstoßschalter.

Über eine Lichtschranke an jedem Eltako wird geprüft ob dieser derzeit An- oder Ausgeschaltet ist und dementsprechend der Zustand gewechselt.В

 

Sketch:

https://smarthomeyourself.de/hc_downloads/arduino/Eltako_Steuerung_1_0.ino

 

Anleitung:

Der Funkempfänger nimmt die Befehle der Haussteuerung entgegen, die IDВґs können im Code auf die eigenen angepasst werden !
Jeder Stromstoßschalter bekommt eine Lichtschranke verpasst, damit können wir den jeweiligen Status der Geräte abfragen und beim steuern berücksichtigen.
Die Befehle werden dann an die Relais weitergegeben die für 300ms den N Leiter auf die Eltakos schalten. ( wird paralell zu den Lichtschaltern angeschlossen ) ! Kann auch L geschaltet sein bitte bei der eigenen Verkabelung vorher überprüfen.

ACHTUNG: Bei arbeiten im 230V-AC Bereich ! Und auf korrekte Isolierung der Relais auf der Lastseite achten.

Damit alles funktioniert muss folgendes angepasst werden:
1.) Im Code die Funk IDВґs auf die eigenen anpassen.
2.) Relais nach eigenen Bedürfnissen und Gegebenheiten anschließen.
3.) Die Zuordnung im Code der Relais und IDВґs anpassen.
4.) Die Eingänge der Lichtschranken müssen zu den jeweiligen Eltakos passen damit auch vom passenden Eltako die Schaltzustände ermittelt werden können.
5.) Analogeingänge und Digitalausgänge gegebenfalls anpassen nach der eigenen Schaltung!

Zum Гјbertragen des Codes auf den Arduino Pro Mini 5V 16 Mhz wird der USB-TTL Wandler verwendet.

Im Anhang der Empfängercode für die Steuerung und ein Code zum ermitteln der jeweiligen Funk IDВґs.

 

Forum (Quelle):

http://forum.smarthomeyourself.de/viewtopic.php?f=44&t=3570

 

Zu allen hier gelisteten Geräten existiert mindestens der Quelltext, ein Schaltplan und eine Kurzbeschreibung. Weitere Informationen wie ausführliche Anleitungen, Videos oder ähnliches werden, wenn vorhanden, hier verlinkt.

 

Falls Ihr selber eigene Geräte für die Haussteuerung entwickelt habt und diese mit anderen teilen möchtet, könnt Ihr diese gerne mit allen über das Formular zum einreichen einer Anleitung teilen.
Es wird nach der Verarbeitung automatisch ein Beitrag generiert, der nach einer kurzen Prüfung ob das ganze thematisch passt und Inhaltlich komplett ist auf der Startseite veröffentlicht wird. Anleitungen für Geräte zum SHYS-System werde ich nachträglich auch noch in der Übersicht der dokumentierten Geräte aufnehmen.

 

 


Bei Links auf Amazon-Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. In diesen Links wird meine Amazon-Partner-Id mit übergeben, wodurch ich eine kleine Provision für eure Käufe erhalte. Ihr zahlt natürlich das gleiche wie sonst auch.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei eurer Bestellung die Links verwendet und mich so einfach und für euch kostenlos unterstützt, um weiterhin neue Projekte mit euch teilen zu können.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung!


Daniel Scheidler

Da mein Vater bereits in der IT tätig war, wurde auch mein Interesse für diesen Bereich sehr früh geweckt. Mit 13 bekam ich meinen ersten Laptop mit dem ich den Einstieg in die Programmierung begann. (Das Codes abtippen am C64 lasse ich mal aussen vor) Und so nahm alles seinen lauf.

Im Jahr 2004 schloss ich meine Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung ab und bin seit dem als Java Fullstack Entwickler tätig. Damals noch im ERP Umfeld, heute im Medizinischen Bereich.

Auch meine Freizeit „opfere“ ich gerne der Technik. Hier widme ich mich sämtlichen Themen rund um Arduino, Raspberry, 3D Druck/Design, RC-Modellbau (Multicopter, Heli, Flugzeug, Autos) und anderen Handwerklichen Projekten.

Mit der Kernsanierung des Altbaus entstand die Idee, das Haus auf ein SmartHome umzurüsten. Nach dem Kostenvoranschlag des Elektrikers wurde schnell klar, dass ich hier selber ran muss, wenns bezahlbar bleiben soll.

In der Hoffnung weitere kreative Leute zu finden, die sich an dem Vorhaben beteiligen oder es einfach nur nachbauen möchten dokumentierte ich alles und stellte alle Quelltexte incl. Anleitungen online.

Und so entstand SmartHomeYourself.de.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen