Wir stellen vor: Amazon Smart Air Quality Monitor – Smartes Luftqualitätsmessgerät von Amazon | Ihre Luftwerte im Blick, funktioniert mit Alexa, Gerät "Zertifiziert für Menschen"
Preis: 79,99 €
(Stand von: 2024/01/24 1:59 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 79,99 €0 gebraucht
  • Ihre Luftwerte im Blick – Der Amazon Smart Air Quality Monitor macht die Luftwerte im Innenbereich verständlich.
  • Messen und Nachverfolgen – Fünf wichtige Faktoren zur Kontrolle der Luftqualität: Feinstaub (PM 2.5), flüchtige organische Verbindungen (VOCs), Kohlenmonoxid (CO), Luftfeuchtigkeit und Temperatur.
  • Stets informiert – Der leicht verständliche Luftqualitätswert in der Alexa App und die Farb-LED geben Ihnen jederzeit einen schnellen Eindruck von der aktuellen Luftqualität.
  • Benachrichtigungen – Wenn Alexa erkennt, dass die Luftqualität schlecht ist, kann sie Ihnen Benachrichtigungen auf Ihr Smartphone senden oder sogar Ankündigungen auf Echo-Geräten machen.
  • Aktivieren Sie Routinen, um bei schlechter Luftqualität Ihre Alexa-fähigen Geräte, beispielsweise Luftreiniger, Luftentfeuchter und Ventilatoren, einzuschalten und automatisch wieder auszuschalten.
  • Zertifiziert für Menschen – Smart Home leicht gemacht, für Einsteiger. Einfache Einrichtung mit Alexa.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

In dieser Anleitung wird beschrieben wie man mit wenigen Befehlen aus der Beta-Installation per automatischem Update das System auf die Version 1.0 Aktualisiert.

Als erstes melden wir uns am PI auf der Konsole an und wechseln dann mit dem Befehl “su” zum Benutzer root. Man kann sich auch, wenn die Bash-Anmeldung am PI erlaubt ist, direkt als root anmelden.

Dann wechseln wir in das Document-Root Verzeichnis des Apache, laden das Update-Script herunter, setzen die notwendigen Rechte und führen das Script aus.

cd /var/www
wget -O updateBetaToV1.sh https://smarthomeyourself.de/hc_downloads/updateBetaToV1.sh.upd
chmod +x updateBetaToV1.sh
chmod 755 updateBetaToV1.sh

git config --global user.email "you@example.com"
git config --global user.name "Your Name"


./updateBetaToV1.sh

Dann werden Sie aufgefordert das Passwort für den Root-Benutzer der Datenbank und anschließend den Datenbank-Namen der Haussteuerung anzugeben. Danach sollte das Update automatisch durchlaufen und das System auf den aktuellen Stand der V1.0 bringen.

Fehler beim Update?

Sollten Probleme beim Update auftauchen wurde die Datenbank als erstes in eine neue Datenbank kopiert. Diese findet Ihr unter dem Namen hc_bkup.
Wenn Ihr die Haussteuerung nach meiner Anleitung installiert habt und diese bei euch vorher “homecontrol” hieß, könnt Ihr sie mit folgenden Befehlen aus der Sicherungskopie wieder herstellen:

echo "drop database IF EXISTS homecontrol" | mysql -u root -pPASSWORT
echo "create database homecontrol" | mysql -u root -pPASSWORT
mysqldump -u root -pPASSWORT hc_bkup | mysql -u root -pPASSWORT homecontrol

Hierbei ist PASSWORT durch euer Datenbank-Root Passwort zu ersetzen. Dabei darauf achten dass KEIN Leerzeichen zwischen dem -p und dem Passwort sein darf!

Dann müssen nur noch die Programmdaten und die DB-Config wieder hergestellt werden:

cd /var/www
sudo git checkout beta
sudo git reset --hard 8045b627b7528fbd39bad8095869ffb3e083a181

cp ../dbConnect.bkp config/dbConnect.php

Sprachsteuerung per Amazon Echo

Für alle die einen Amazon Echo ihr eigen nennen und die Haussteuerung per Sprache bedienen möchten, müssen dafür noch  HA-Bridge installieren. Was dafür zu tun ist erfahrt Ihr in dieser Anleitung.