AZDelivery 0,96 Zoll OLED Display I2C SSD1306 Chip 128 x 64 Pixel I2C Bildschirm Anzeigemodul mit weißen Zeichen kompatibel mit Arduino und Raspberry Pi inklusive E-Book!
Preis: 7,79 €
(Stand von: 2024/07/15 2:29 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
3 neu von 7,79 €0 gebraucht
  • ✅ Das AZDelivery 0,96 Zoll OLED I2C Display ist ein kontrastreiches Display mit hoher Auflösung von 128 Mal 64 Pixeln und innovativer OLED Technologie.
  • ✅ Dieses OLED I2C Display bietet leichte Verbindung des Displays Raspberry Pi und Co. und andere Microcontrollern durch I2C Schnittstelle über nur vier Pins. Dank des integrierten Display-Adapters kann das Modul gleich mit den I2C Bus verbunden werden.
  • ✅ Mit Wechsel der I2C-Adresse und Verlöten von einem dritten Kontakt können zwei Displays gleichzeitig betrieben werden.
  • ✅ Das OLED Modul kann an 3,3 V angeschlossen werden.
  • ✅ Dieses Produkt enthält ein E-Book, das nützliche Informationen über den Beginn Ihres Projekts enthält, es hilft bei einer schnellen Einrichtung und spart Zeit beim Konfigurationsprozess. Wir bieten eine Reihe von Anwendungsbeispielen, vollständige Installationsanleitungen und Bibliotheken.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

In diesem Abschnitt wird erklärt, wie ein Alarmgeber fürs SmartHome yourself System aufgebaut und ins System eingebunden wird. 

Benötigte Materialien:

Zum verlöten der Teile benötigt man noch einen Lötkolben, etwas Lötzinn, Kabel und Schrumpfschlauch.
Wer nicht löten möchte kann auch ein kleines Steckbrett und Steckbrücken verwenden.

Anschlussplan

Zu Beginn wird das Ethernet-Shield auf den Arduino gesteckt und der Lautsprecher wie auf dem Schaltplan verdrahtet. Danach laden wir uns das Sketch für den Sirenen-Alarmgeber herunter.
https://smarthomeyourself.de/hc_downloads/arduino/homecontrol_Alarmgeber.ino

Dieses öffnen wir nun mit der Arduino Software.

Konfiguration

Zwingend angepasst werden sollten die Netzwerkeinstellungen. Über die IP wird der Alarmgeber später in der Haussteuerung integriert.

Ebenfalls kann anhand der Variablen melody und beats die Melodie festgelegt werden, die abgespielt wird. melody gibt die Tonfolge an und beats die Tonlängen. Die darauf folgenden Variablen tempo und pause steuern die generelle Geschwindigkeit und die Pause zwischen den einzelnen Tönen.

Alarmgeber registrieren

Nun muss die Sirene noch in der Server-Konfiguration eingetragen werden. Um das zu tun muss man sich zuerst am System anmelden. Dazu am unteren Rand auf “Login” klicken und mit den Zugangsdaten anmelden.

Danach wechseln wir in den Bereich Einstellungen und wählen die Kategorie “Signale” aus.

In diesem Bereich klicken wir auf “Neuen Alarmgeber anlegen”.

Im den über der Liste erscheinenden Eingabefeldern tragen wir nun einen sprechenden  Namen und die Ip ein, die wir vorher im Sketch für den Alarmgeber eingetragen haben.

Somit ist der Alarmgeber einsatzbereit.