Aqara Smarte Steckdose, Erfordert Aqara Hub, Zigbee 3.0, mit Programmierung, Timer-Modus und Sprachsteuerung, Leistungsüberwachung, Funktioniert mit HomeKit, Alexa, Google Assistant und IFTTT
Preis: 29,99 €
(Stand von: 2024/01/24 10:59 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
5 neu von 29,99 €0 gebraucht
  • Hinweise: Erfordert Aqara Hub, Smart Home Zentrale M2, Smart Home Zentrale M1S oder Kamera-Hub G2H, um zu funktionieren. Die Aqara Smarte Steckdose nutzt Zigbee 3.0, das bessere Stabilität, Kompatibilität und mehr Funktionen bietet. Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Assistant, SmartThings und IFTTT werden unterstützt
  • Fernbedienung: Mit der Aqara Smarte Steckdose können Sie Leuchten, Lüfter und andere Geräte von Ihrem Smartphone aus fernsteuern. Sie können das Licht vor dem Schlafengehen ausschalten oder Geräte nach dem Verlassen des Hauses aus der Ferne ausschalten. Die Aqara Smarte Steckdose unterstützt auch die meisten gängigen Sprachassistenten wie Siri, Alexa, Google Assistant und mehr
  • Zeitpläne, Timer und Bereiche: Unterstützt das Festlegen von Zeitplänen, Timern und Bereichen über die App Aqara Home, um dabei zu helfen, tägliche Abläufe zuhause zu automatisieren und smarte Automatisierungen zu erstellen, indem Leuchten, Luftbefeuchter, Kaffeemaschinen und andere Geräte je nach Tageszeit oder anderen Bedingungen gesteuert werden (z. B. Aqara Detektor)
  • Energieverfolgung: Sie zeichnet den Stromverbrauch Ihrer Geräte täglich oder monatlich auf, um deren Effizienz zu verfolgen. Sie kann auch in Aqara Automatisierungssystemen für zuhause verwendet werden, um den Status von Haushaltsgeräten wie TV oder Waschmaschine zu verfolgen
  • Überhitzungs- und Überlastschutz: Wenn die Lade- oder Ausgangstemperatur höher als der eingestellte Wert ist, schaltet sie das Netzteil automatisch aus, um Gefahren zu vermeiden. Sie unterstützt Haushaltsgeräte mit einer maximalen Leistung von 2300 W
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Wenn auch etwas verspätet, wünsche ich allen erst mal einen guten Start ins neue Jahr 2016.

Wie einige vielleicht schon gemerkt haben, ist derzeit leider ein vorübergehender Stillstand im Projekt eingetreten. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, die geplanten Release-Termine für die Beta und das V1-Release um 3 Monate nach hinten zu verschieben.
Um euch aber nicht im dunkeln tappen zu lassen, möchte ich euch die Ursache dafür kurz erklären und euch versichern, dass ich die Weiterentwicklung ab Mitte/Ende Februar auf jeden Fall wieder mit vollem Engagement aufnehmen werde.

Der Grund für die Verzögerung ist der Hausumbau, der derzeit meine volle Aufmerksamkeit erfordert. Da ich sowohl das SmartHome Projekt als auch den Hausumbau in meiner Freizeit durchführe, fehlt mir derzeit einfach die Zeit mich um beides zu kümmern. Da ich ohne Haus kein Objekt zum Testen habe, geht der Umbau also gerade vor. 
Seit Sonntag ist zwar der Serverschrank schon mal an seinem neuen Platz aufgestellt und das Netzwerk größten Teils wieder einsatzbereit. Nur Firewall benötigt noch etwas Feinschliff und mein SVN streikt noch. Wenn das Büro fertig und mein Arbeitsrechner wieder aufgebaut ist, sollte aber auch das recht schnell korrigiert sein.

Nichts desto trotz könnt Ihr natürlich trotzdem gerne Fragen stellen oder Vorschläge für Erweiterungen machen. Verwendet dafür am besten einfach den Support-Bereich unter http://support.smarthomeyourself.de oder schickt eine E-Mail an support@smarthomeyourself.de.

Ich werde mich natürlich bemühen, trotz des derzeitigen Umstandes alle Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten. Jedoch könnte es sein, dass meine Reaktionszeiten durch die Baustelle etwas länger ausfallen als üblich.
Ich hoffe auf euer Verständniss.

Abschließend möchte mich an dieser Stelle aber auch noch für euer Interesse an meinem Projekt bedanken!
Es sind natürlich keine immens hohen Besucherzahlen, aber für eine unfertige Alpha-Version übertrifft es doch meine Erwartungen. SmartHome yourself ist ja eher ein Nischen-Produkt welches sich nur an eine stark eingegrenzte Zielgruppe richtet. Daher bin ich mit den ersten Statistiken schon ganz zufrieden.

Hier für alle ein kleiner Einblick in die ersten Statistik-Zahlen:

Besucher-Statistik (Stand 13.1.2016)

Webseiten-Aufrufe:
—————————————
Nov. 2015:  1082
Dez. 2015:   1265
Jan. 2016:     828 (*bis zum 12.01.)
—————————————
Gesamt:      3175
—————————————

YouTube Aufrufe: (07. Nov. 2015- 12. Jan. 2016)
———————
398 Aufrufe

GitHub Aufrufe: (07. Nov. 2015- 12. Jan. 2016)
———————
+- 120 Aufrufe/Monat
+- 20 Clones/Monat