Aqara Smarte Steckdose, Erfordert Aqara Hub, Zigbee 3.0, mit Programmierung, Timer-Modus und Sprachsteuerung, Leistungsüberwachung, Funktioniert mit HomeKit, Alexa, Google Assistant und IFTTT
Preis: 29,99 €
(Stand von: 2022/12/01 1:04 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 29,99 €0 gebraucht
  • Hinweise: Erfordert Aqara Hub, Smart Home Zentrale M2, Smart Home Zentrale M1S oder Kamera-Hub G2H, um zu funktionieren. Die Aqara Smarte Steckdose nutzt Zigbee 3.0, das bessere Stabilität, Kompatibilität und mehr Funktionen bietet. Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Assistant und IFTTT werden unterstützt
  • Fernbedienung: Mit der Aqara Smarte Steckdose können Sie Leuchten, Lüfter und andere Geräte von Ihrem Smartphone aus fernsteuern. Sie können das Licht vor dem Schlafengehen ausschalten oder Geräte nach dem Verlassen des Hauses aus der Ferne ausschalten. Die Aqara Smarte Steckdose unterstützt auch die meisten gängigen Sprachassistenten wie Siri, Alexa, Google Assistant und mehr
  • Zeitpläne, Timer und Bereiche: Unterstützt das Festlegen von Zeitplänen, Timern und Bereichen über die App Aqara Home, um dabei zu helfen, tägliche Abläufe zuhause zu automatisieren und smarte Automatisierungen zu erstellen, indem Leuchten, Luftbefeuchter, Kaffeemaschinen und andere Geräte je nach Tageszeit oder anderen Bedingungen gesteuert werden (z. B. Aqara Detektor)
  • Energieverfolgung: Sie zeichnet den Stromverbrauch Ihrer Geräte täglich oder monatlich auf, um deren Effizienz zu verfolgen. Sie kann auch in Aqara Automatisierungssystemen für zuhause verwendet werden, um den Status von Haushaltsgeräten wie TV oder Waschmaschine zu verfolgen
  • Überhitzungs- und Überlastschutz: Wenn die Lade- oder Ausgangstemperatur höher als der eingestellte Wert ist, schaltet sie das Netzteil automatisch aus, um Gefahren zu vermeiden. Sie unterstützt Haushaltsgeräte mit einer maximalen Leistung von 2300 W
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Hallo liebe SmartHome Freunde,

zuerst einmal vielen Dank an euch fürs Erreichen der 500 Abos!

Auch wenn es bis zum nächsten Release noch etwas hin ist, wollte ich allen interessierten zumindest schon einmal einen Einblick geben, in das was euch mit der kommenden Version alles erwartet.  

Die größte Änderung ist wohl die dynamische Konfigurationsmöglichkeit der Sender-Parameter.

 

Parameter

shys_preview_params_edit2Hier sehen wir die Konfiguration der Parameter Definition für einen Sender. Diese Einstellung bestimmt, welche Parameter beim Gerät zur Konfiguration zur Verfügung stehen. 



Somit ist es nun möglich nahezu alles was mit Hilfe von URL-Parametern ansteuer bar ist auch zu schalten. Jedem Sender können nun beliebige Parameter zugewiesen werden die zum schalten übermittelt werden können/müssen. Je nach Art des Parameters gibt es nun nicht mehr nur AN/AUS, sondern eine individuelle Einstellungs-Maske.
Dementsprechend mussten sämtliche Einstellungen die sich auf die Geräte beziehen angepasst und erweitert werden. Daher muss nach dem Update leider die Konfiguration der Geräte neu durchgeführt werden. 

 

shys_preview_params_edit1Hier sehen wir die Konfiguration der Parameter zu einem Gerät. Welche Parameter verwendet werden hängt vom gewählten Sender ab. 

Die neuen Parameter sind dem jeweiligen Sender zugeordnet. Da die Sender die URLs zum schalten empfangen, bestimmen diese auch die Struktur der URL. Daher sind die Parameter der Geräte abhängig davon, welcher Sender zugeordnet ist.
Für manuelle Schaltvorgänge und die Zeitsteuerung funktioniert das ganze schon so weit. Shortcuts und Automatisierung muss ich noch an die neue Logik anpassen. Ebenfalls die Einstellungen benötigen noch einige Anpassungen. 

 

Editoren

Ebenfalls ist noch geplant alternative Editoren in Abhängigkeit der Parameter zu ermöglichen. Es soll beispielsweise möglich sein einen Farbwähler anstelle der Parameter-Kombination aus 3 Listen mit Zahlen zwischen 0 und 255 einzublenden. Dazu ist noch ein Slider anstelle der Auswahl einer Zahl (von/bis) geplant.  
Welche Editoren den Geräten zugeordnet werden können, bestimmt sich durch die konfigurierten Parameter. 

 

shys_preview_params_edit3

In dieser Einstellung werden die Editoren und deren zugehörigen Parameter definiert. Von den zur Verfügung stehenden Parametern hängt ab, bei welchen Sendern diese verwendet werden können. Es müssen mindestens die Anzahl an Parametern beim Sender existieren und die Parameter-Art übereinstimmen. 

 

Eine Verwendung ist optional. Ist kein Editor definiert, werden die Standard-Elemente für jeden Parameter einzeln eingeblendet. Im Bild sieht man nun mögliche Default-Editoren und einen Color-Chooser als Beispiel für alternative Editoren. 

shys_preview_params
Editoren werden am Anfang noch nicht viele zur Auswahl stehen, wenn euch hier aber etwas fehlt, meldet euch gerne. Ich reiche dann wenn möglich die gewünschten Alternativen nach. Für alle die selber auch etwas PHP können habe ich eine Basisklasse für Editoren vorbereitet, von der man eine neue Klasse ableiten kann um seinen eigenen Editor zu schreiben.  Eine Anleitung dazu werde ich auch bei Gelegenheit auch noch erstellen.

Abschließend gibts dazu auch noch ein Video

[wpdevart_youtube]_RPDu_umsGQ[/wpdevart_youtube]