Aqara Mini-Funkschalter, Benötigt Aqara Hub, Zigbee-Verbindung, 3-Wege-Mehrzweck-Steuerknopf für Smart Home-Anwendungen, Kompatibel mit Apple HomeKit, IFTTT
Preis: 17,49 €
(Stand von: 2022/08/09 1:30 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 17,49 €0 gebraucht
  • Hinweise: Dieses Gerät benötigt Aqara Hub für den Betrieb. Erfordert eine sichere 2,4-GHz-WLAN-Netzwerkverbindung. Ein Aqara Hub kann bis zu 32 Aqara Geräte verbinden
  • One-Touch-Steuerung: Eine vielseitige drahtlose Fernbedienung zur Steuerung Ihrer Smart Home-Geräte
  • 3 Steuerparameter: Stellen Sie einen einzelnen Druck, einen doppelten Druck und einen langen Druck ein, um programmierbare Funktionen wie das Ein-/Ausschalten eines Geräts, das Aktivieren einer Umgebung etc. zu steuern
  • Notfallknopf: Wenn ein Notfall in Ihrem Haus auftritt, können Ihre Angehörigen die Taste drücken, um eine Warnbenachrichtigung an Ihr Gerät zu senden oder den akustischen Alarm am Aqara Hub in einem anderen Raum einzustellen
  • Klingeltaste: Das Gerät kann auch als Türklingel verwendet werden, wenn es an den Aqara Hub angeschlossen wird, der eine Auswahl verschiedener Klingeltöne bietet
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Hallo liebe Freunde des gepflegten Kabelsalats,

für alle, die meine RGB-Treppensteuerung bei sich zu Hause nachbauen wollten, aber kein Home Assistant nutzen und deshalb Abstand davon genommen haben, habe ich nun eine gute Neuigkeit. Denn die RGB-Treppenbeleuchtung ist ab sofort auch ohne Home Assistant nutzbar. Natürlich ist sie aber weiterhin mit Home Assistant kompatibel. Ich setze weiterhin auf ESPHome, habe jedoch die gesamte Logik nun auf den ESP verlagert, wodurch Home Assistant nur noch optional und keine Pflicht mehr ist.


Hardware

Am technischen Aufbau habe ich zur ursprünglichen Variante nichts verändert. Das heißt, hier könnt ihr weiterhin die bekannte Platine verwenden, oder wenn Ihr das ganze selber nachgebaut habt, die bestehende Schaltung auch weiterhin nutzen.

Alle Informationen zur Hardware und wie diese zu verdrahten ist (wenn ihr nicht die Platine verwendet) findet Ihr in der Anleitung zur ursprünglichen Variante unter:
https://smarthomeyourself.de/unabhaengige-projekte/arduino-und-esp-projekte/rgb-led-treppenbeleuchtung-mit-bewegungserkennung/


Verwendete Bauteile:


Software

Das einzige was ich an dem Projekt geändert habe ist der ESPHome Code. Und zwar sind nun keinerlei Automatisierungen mehr im Home Assistant notwendig, sondern alle Bedingungen und Logiken befinden sich ab sofort nur noch auf dem ESP selbst.

Die Bewegungsmelder und der Status lassen sich aber weiterhin auch im Home Assistant nutzen und auch der Schalter um die Treppe an/ausschalten zu können steht natürlich weiterhin zur Verfügung.

Das aktuelle Programm findet Ihr auf GitHub unter:
https://github.com/SmartHome-yourself/rgb-treppenbeleuchtung-for-esphome


Einstellungen

Die Einstellungen liste ich an dieser Stelle nicht noch einmal alle einzeln auf. Diese sind im Quellcode denke ich ausreichend Dokumentiert.
Ansonsten schaut euch gerne den Live-Stream zur Standalone RGB-Treppenbeleuchtung an. Da erkläre ich alle Parameter einzeln im Detail.

Was aber auf jeden Fall angepasst werden muss, ist die Anzahl der LEDs.
Wenn Ihr dann noch Stufenweise Animationen haben möchtet, müsst Ihr auch die Effekte entsprechend angeben, und die LEDs je Stufe anpassen.


Flashen

Für alle die eh Home Assistant verwenden ändert sich an der Flash-Methodik nichts. Einfach den Yaml-Code ins ESPHome Projekt kopieren (darauf achten, dass der Projektname mit dem Namen im ESPHome Code übereinstimmt) und wie gewohnt installieren.

Wie das Flashen mit ESPHome aus Home Assistant heraus im Detail funktioniert, erkläre ich für alle die nicht wissen, was sie zu tun haben hier in diesem Video ausführlich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.youtube.com/watch?v=6aMtzjz_DLM


Für alle die kein Home Assistant nutzen gibt es die Möglichkeit die Firmware auf der Kommandozeile zu kompilieren. Das ist leider notwendig, da Ihr das Programm weiterhin an eure Hardware und Timings anpassen müsst.

Nachdem Ihr die Konfiguration im Programm vorgenommen habt müsst Ihr die Yaml-Datei nur noch kompilieren und flashen. Wie das auf der Kommandozeile funktioniert habe ich in diesem Wiki-Artikel zusammengefasst:
https://smarthomeyourself.de/wiki/esphome/esphome-mit-python-ueber-die-kommandozeile-flashen/


Alternativ erkläre ich das Vorgehen auch am Ende des Streams zur RGB-Treppenbeleuchtung.


Stream zur Standalone RGB-Treppenbeleuchtung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Solltet Ihr trotz des Videos noch Fragen haben, schaut gerne einfach auf unserem Discord vorbei. Dort kann euch sicher bei eurem Problem geholfen werden!
https://smarthomeyourself.de/discord

Ansonsten findet Ihr auch weitere Informationen, Tipps und Tricks zum Thema Home Assistant in unserem Home Assistant Bereich:

https://smarthomeyourself.de/tutorial-serien/home-assistant-hilfe-tipps-und-tricks/


Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln und sag einfach bis zum nächsten Video.
Tschau

Euer Daniel