Aqara Wassersensor, Erfordert Aqara Hub, Drahtloser Flutdetektor für Alarmanlage und Smart Home, Wassersensor-Alarm für Küche, Badezimmer, Keller
Preis: 19,99 €
(Stand von: 2024/01/24 2:10 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 6,00 € (23%)
1 neu von 19,99 €0 gebraucht
  • Hinweise: Ein Aqara Hub ist erforderlich und separat erhältlich. Eine sichere 2,4-GHz-WLAN-Netzwerkverbindung ist ebenfalls erforderlich. Der Aqara Smart Home Zentrale M2 oder M1S kann bis zu 128 Geräte verbinden (*Ein Repeater wie Smarte Steckdose oder Aqara Smarter Lichtschalter (mit Neutralleiter) ist erforderlich)
  • Hochwassererkennung: Immer, wenn der Aqara Wassersensor Wasser erkennt, kann er eine Warnung an Ihr Telefon senden und den lokalen Alarm am Aqara Hub aktivieren, um Lecks und Überschwemmungen zu verhindern. Smart Home: Er steuert und löst Geräte aus, die an Aqara angeschlossen sind, wenn überschüssiges Wasser erkannt wird
  • Smart Home: Steuert und löst mit Aqara verbundene Geräte aus, wenn überschüssiges Wasser erkannt wird
  • Kabellos und sensibel: Keine Verkabelung oder Schrauben erforderlich. Das ultrakleine Design ermöglicht es, den Sensor überall dort zu platzieren, wo Tropfen und Lecks auftreten können, und der Hochwassersensor ist mit empfindlichen Leckagesonden mit einer Wasserstandsschwelle von 0,5 mm konzipiert
  • Führende Qualität: Langlebiges wasserdichtes IP67-Gehäuse mit Rostschutz-Außenbeschichtung
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Hallo liebe Freunde des gepflegten Kabelsalats,
das heutige Projekt richtet sich an alle, die wie ich auch einen Amazon Echo im Einsatz haben und diesen gerne als Wecker nutzen möchten. Wäre es nicht schön, wenn man die Weckzeit des Amazon Echo mit dem Handy-Wecker synchronisieren könnte, so dass man nur noch den Handy-Wecker stellen muss?

Natürlich bietet der Echo von Haus aus bereits eine Weckfunktion. Da bei mir ein Wecker in der Regel aber nicht ausreicht und ich desshalb immer noch mein Handy als Notfallwecker stelle, störte es mich schon länger, dass ich jeden Abend zwei Wecker stellen bzw. kontrollieren musste.

Da ich aber eh beide Geräte in Home Assistant integriert sind, habe ich mich einmal dran gesetzt und mir die Möglichkeiten für Automatisierungen diesbezüglich näher angesehen.

Über die Smartphone App von Home Assistant war es mir möglich das Datum und die Uhrzeit des nächsten Alarms des Handys auszulesen. Somit hatte ich schon einmal den Startzeitpunkt des Weckers. Über die alexa_mediaplayer Integration aus HACS ließ sich dann auch recht schnell Musik auf dem Echo abspielen. Dann noch schnell beides mit einer Automatisierung kombiniert und fertig war der automatisch mit dem Smartphone synchronisierte “Radio-Wecker” über Alexa.

Das ganze habe ich natürlich wie immer auch in einem Video zusammengefasst. Die Automatisierung zum Projekt findet Ihr ebenfalls wie gewohnt in der Videobeschreibung.


Amazon Echos: https://amzn.to/3qWQY9j *


Video zum Projekt “Amazon Echo als Wecker”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.youtube.com/watch?v=gtH9HSF-kag



Sollten trotz des Tutorials noch Fragen zum Thema “Weckzeit des Amazon Echo mit dem Handy-Wecker synchronisieren” aufkommen, schaut einfach auf unserem Discord vorbei. Dort kann euch sicher bei eurem Problem geholfen werden!
https://smarthomeyourself.de/discord

Ansonsten findet Ihr auch weitere Informationen, Tipps und Tricks zum Thema Home Assistant in unserem Home Assistant Bereich:

https://smarthomeyourself.de/tutorial-serien/home-assistant-hilfe-tipps-und-tricks/


Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln und sag einfach bis zum nächsten Video.
Tschau

Euer Daniel