Eigene Karte mit custom:button-card erstellen (heute: Tankkarte)

AZDelivery 0,96 Zoll OLED Display I2C SSD1306 Chip 128 x 64 Pixel I2C Bildschirm Anzeigemodul mit weißen Zeichen kompatibel mit Arduino und Raspberry Pi inklusive E-Book!
AZDelivery 0,96 Zoll OLED Display I2C SSD1306 Chip 128 x 64 Pixel I2C Bildschirm Anzeigemodul mit weißen Zeichen kompatibel mit Arduino und Raspberry Pi inklusive E-Book!
7,49 €

Wer eine individuelle Tankkarte haben möchte, für den eignet sich dieser Beitrag! Hier wird Schritt-für-Schritt gezeigt, wie man mit der Erstellung einer Karte anfängt.

Der Vorteil einer custom:button-card: „es lassen sich so gut wie alle anderen Karten dort implementieren“

Als erstes benötigen wir also eine custom:button-card aus HACS.

type: custom:button-card
entity: sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel
aspect_ratio: 3/1
name: false
show_name: true
show_state: true
show_icon: true

Da wir diese ganzen Informationen aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht benötigen, können wir alles auf „false“ ändern.

Nun benötigen wir einige sogenannte „custom_fields“. Hierdrin können wir dann mit „neuen“ Karten arbeiten. Außerdem müssen wir diese custom_fields platzieren. Das geht am einfachsten in einer „grid-area“. Hierfür nutze ich gerne die Seite: grid.layoutit.com

In grid.layoutit.com können wir uns die columns und rows so anpassen, wie wir meinen dass es am besten aussieht.

In der rechten Spalte sehen wir dann auch zugleich den CSS-Code ganz speziell mit den Elementen: grid-template-areas – grid-template-rows und grid-template-columns

Dies fügen wir als erstes unserem Code hinzu…

type: custom:button-card
entity: sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel
aspect_ratio: 3/1
name: false
show_name: false
show_state: false
show_icon: false
styles:
  grid:
    - grid-template-areas: >
        ". . . . ." "price street_1 street_1 street_1 ." "price street_2
        street_2 street_2 ." "price street_3 street_3 street_3 richtung" "time .
        . . km" ". . . . ." 
    - grid-template-columns: 2fr 1fr 1fr 1fr 1fr
    - grid-template-rows: min-content 1fr 1fr 1fr 1fr min-content

In dem Bereich „styles“ können wir unsere Karte optisch anpassen. Hintergründe können geändert, Schattierungen angepasst und Rahmen hinzugefügt werden. Dies ist jedem selbst überlassen.

Für unsere Karte fügen wir beispielsweise folgendes hinzu:

  card:
    - background-color: '#4e5e78'
    - border-radius: 2%
    - padding: 5%
    - opacity: 0.7

sollte dann so aussehen:

type: custom:button-card
entity: sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel
aspect_ratio: 3/1
name: false
show_name: false
show_state: false
show_icon: false
styles:
  grid:
    - grid-template-areas: >
        ". . . . ." "price street_1 street_1 street_1 ." "price street_2
        street_2 street_2 ." "price street_3 street_3 street_3 richtung" "time .
        . . km" ". . . . ." 
    - grid-template-columns: 2fr 1fr 1fr 1fr 1fr
    - grid-template-rows: min-content 1fr 1fr 1fr 1fr min-content
  card:
    - background-color: '#4e5e78'
    - border-radius: 2%
    - padding: 5%
    - opacity: 0.7

custom_fields:

auf grid.layoutit.com haben wir uns verschiedene custom_fields angelegt. In unserer Karte konzentrieren wir uns als erstes auf „price„.

Um den Preis dazustellen verwenden wir eine weitere custom:button-card.

custom_fields:
  price:
    card:
      type: custom:button-card

Wie wir sehen, wir haben wir einen kleinen schwarzen Banner links mittig in der Karte. Dieser platziert sich genau dort, weil wir das custom_field genauso genannt haben, wie unser grid-template.

Zusätzlichen haben wir in grid-template-areas genau gesagt, an welchen Positionen sich unser „Price“ befindet. Nämlich in der ersten Spalte und in den ersten 3 Reihen

Grundsätzlich kann in dieser neuen custom_bard alles verwendet werden, was wir wollen

Für unsere Karte benötigen wir aber lediglich den „Namen“. Und als Name der Karte verwenden wir den Zustand unseres Sensors.

custom_fields:
  price:
    card:
      type: custom:button-card
      name: |
        [[[
          return ` ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state}`;
        ]]]
Dies funktioniert natürlich nur solange, wie die Tankstelle auch einen Preis liefert. Hat sie beispielsweise geschlossen, würde dort „unbekannt“ stehen. Für unsere Karte nun gerade nicht ideal! Also nutzen wir hier eine kleine „if-Abfrage“ um zu überprüfen, ob der Preis größer als 1 ist. Wenn dem nicht so ist, dann soll in Name „0,00“ stehen.
      name: |
        [[[
        if (states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state > 1)
          return ` ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state}`;
        else 
          return '0,00';
        ]]]

Wer hier grafische Anpassungen vornehmen möchte, legt hier eine neue Sektion „styles“ an.

      styles:
        card:
          - color: yellow
          - font-size: 40px

Wichtig ist, dass sich „styles“ in der Spalte einreiht, wo auch bereits „name“ und „type“ stehen.

Wie man seine eigene Schriftart zu Home-Assistant hinzufügen kann, erfahrt ihr hier:

Wiki: Eigene Schriftart in Home-Assistant hinzufügen

custom_field: Street 1 – 3

Wie bei dem custom_field für Preis gehen wir vor für unsere Straße. Jedoch aufgeteilt in 3 Bereiche. „street_1“ für den Namen. „street_2“ für Straße und Hausnummer. Und „street_3“ für PLZ + Ort.

In der grid-area haben wir gesagt, dass „street_1,2+3“ jeweils 3 Spalten breit ist und nur 1 Reihe hoch. Außerdem nur neben dem „price“ steht.

Auch hier verwenden wir wieder eine custom:button-card. Als Name nutzen wir jedoch das Attribute: station.name aus unserem Sensor.

Wichtig: street_1 ist in der Reihe einzufügen, wo auch „price“ ist!

  street_1:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.station_name}`
        ]]]

Mit „styles“ passen wir es denn wieder an unsere Karte an.

  street_1:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.station_name}`
        ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none

Für die anderen beiden custom_fields: „street_2“ und „street_3“ gehen wir ebenso vor.

  street_2:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.street}
        ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.house_number}`
        ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none
  street_3:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.postcode}
        ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.city}` ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none

custom_field: time

Unten links in der Ecke möchten wir sehen, ob unsere Tankstelle „geöffnet“ oder „geschlossen“ ist. Auch hier haben wir in der grid-area die Position für festgelegt.

In diesem custom_field nutzen wir nun aber keine weitere Karte, sondern verwenden hierfür einfach einen „Text“. Wir prüfen ob die Tankstelle einen Preis als „state“ übermittelt. Ist dieser größer als 1, dann hat sie geöffnet. Steht dort „false“ oder „unbekannt“, dann hat sie geschlossen

  time: |
    [[[
      if (states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state > 1)
        return 'Geöffnet';
      else 
        return 'close';
    ]]]

custom_field: km // (optional)

Auf gleicher Höhe wie unser geschlossen/geöffnet möchten wir die Entfernung zur Tankstelle stehen haben. In dieser Karte interessiert mich die Entfernung von meinem Mobiltelefon zu der Tankstelle. Natürlich könnt ihr das auch von eurem Standort (Home) prüfen.

Um dies zu ermitteln müssen wir uns zuerst einen Sensor anlegen.

Den Wert erreichen wir mit {{ distance(LONGITUTE, LATITUDE, ‚device_tracker.DEINMOBILTELEFON‘) | round(1) }}. Am Ende Runden wir das ganze auf eine Nachkommastelle.

- platform: template
  sensors:
    mobiltelefon_distance_to_buettner:
      value_template: "{{ distance(53.519606, 7.278606, 'device_tracker.DEINMOBILTELEFON') | round(1) }}"
      unit_of_measurement: 'km'

Home Assistant NEUSTARTEN und im Code von unserer Karte folgendes als custom_field einfügen:

  km: '[[[ return `${states[''sensor.mobiltelefon_distance_to_buettner''].state} km` ]]]'

custom_field: icon / richtung

Wer über seiner Kilometer-Anzeige (Entfernung) noch ein kleines Icon haben möchte, der kann das mithilfe einer weiteren custom:button-card einbinden.

Mit dem Befehl „tap_action“ könnten wir dann beispielsweise auch direkt auf unsere Kartenansicht von HomeAssistant switchen

  richtung:
    card:
      type: custom:button-card
      icon: mdi:navigation-variant
      name: false
      show_name: false
      tap_action:
        action: navigate
        navigation_path: /map
      styles:
        card:
          - background-color: '#242e42'
          - height: 25px
          - width: 25px
          - box-shadow: none
        icon:
          - width: 15px

Vollständiger Code

type: custom:button-card
entity: sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel
show_icon: false
hold_action:
  action: more-info
tap_action:
  action: toggle
aspect_ratio: 3/1
name: false
show_name: false
show_state: false
styles:
  card:
    - background-color: '#4e5e78'
    - border-radius: 2%
    - padding: 5%
    - opacity: 0.7
  grid:
    - grid-template-areas: >
        ". . . . ." "price street_1 street_1 street_1 ." "price street_2
        street_2 street_2 ." "price street_3 street_3 street_3 richtung" "time .
        . . km" ". . . . ." 
    - grid-template-columns: 2fr 1fr 1fr 1fr 1fr
    - grid-template-rows: min-content 1fr 1fr 1fr 1fr min-content
  custom_fields:
    price:
      - align-self: start
    street_1: null
    street_2: null
    street_3: null
    time:
      - justify-self: start
      - margin-top: '-35px'
      - font-size: 13px
      - margin-left: 10px
    km:
      - align-self: start
      - justify-self: start
      - margin-top: '-25px'
      - font-size: 13px
    richtung:
      - align-self: start
      - justify-self: end
      - margin-right: 45px
      - margin-top: '-25px'
custom_fields:
  price:
    card:
      type: custom:button-card
      name: |
        [[[
        if (states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state > 1)
          return ` ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state}`;
        else 
          return '0,00';
        ]]]
      styles:
        card:
          - font-family: '-apple-system, digital-7'
          - color: yellow
          - font-size: 40px
  street_1:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.station_name}`
        ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none
  street_2:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.street}
        ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.house_number}`
        ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none
  street_3:
    card:
      type: custom:button-card
      name: >-
        [[[ return
        `${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.postcode}
        ${states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].attributes.city}` ]]]
      styles:
        card:
          - background-color: transparent
          - box-shadow: none
  time: |
    [[[
      if (states['sensor.tankerkoenig_shop_chill_diesel'].state > 1)
        return 'Geöffnet';
      else 
        return 'close';
    ]]]
  km: '[[[ return `${states[''sensor.karstens_distance_to_buettner''].state} km` ]]]'
  richtung:
    card:
      type: custom:button-card
      icon: mdi:navigation-variant
      name: false
      show_name: false
      tap_action:
        action: navigate
        navigation_path: /map
      styles:
        card:
          - background-color: '#242e42'
          - height: 25px
          - width: 25px
          - box-shadow: none
        icon:
          - width: 15px